• Renditestarke Immobilien
  • Renditestarke Immobilien
  • Renditestarke Immobilien

Renditestarke Immobilien

Renditestarke Immobilien: Eigentumswohnung als Kapitalanlage

Jetzt Steuervorteile sichern

Wer noch in diesem Jahr eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage kaufen möchte, kann schon bei der nächsten Steuererklärung beachtlich sparen, denn die Anschaffungskosten für eine Eigentumswohnung können über 50 Jahre linear mit zwei Prozent pro Jahr abgeschrieben werden.

Und die beste Nachricht ist: Zu den Anschaffungskosten zählen nicht nur der Kaufpreis, sondern auch die Kaufnebenkosten wie Grunderwerbsteuer und Notarkosten.

Wir verraten Ihnen, was Sie sonst noch alles zum Thema „Wohnungen als Kapitalanlage“ wissen müssen, wann sich eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage lohnt und welche Vorteile und Nachteile zu beachten sind.


Wohnungen in München Waldperlach

Lavaterstraße

München-Waldperlach

  • 6 Eigentumswohnungen
  • 2 bis 3 Zimmer
  • Wohnfläche von ca. 56 bis 77 m² Wfl.
  • Effizienzhaus 55 EE: Wärmepumpe – heizen ohne Öl und Gas
  • Nur noch 2 freie Wohnungen
  • Neubauprojekt bezugsfertig!
Wohnungen in München-Waldperlach
Eigentumswohnungen in München-Aubing kaufen

West Wing

München-Aubing

  • 4 Eigentumswohnungen im Stil eines Reihenhauses
  • 4 bis 5 Zimmer
  • Wohnfläche von ca. 122 bis 159 m²
  • Keller ca. 48 bis 54 m²
  • Effizienzhaus 55
  • Nur noch 1 Wohnung verfügbar
  • Neubauprojekt jetzt bezugsfertig!
Wohnungen in München-Aubing
Berlin-Spandau

WestVillen

Berlin-Spandau

  • 3 Stadtvillen mit je 5 Wohnungen
  • 2 Wohnungen pro Haus barrierefrei
  • 2 bis 3 Zimmer, Wohnfläche von ca. 74 bis 107 m²
  • Effizienzhaus 55
  • Neubauprojekt bereits im Rohbau!
Wohnungen in Spandau
Eigentumswohnungen in Garbsen

Bosse-See - WHG

Garbsen

  • 58 Eigentumswohnungen
  • 1 bis 4 Zimmer
  • Wohnfläche ca. 43 bis 174 m²
  • Neubauprojekt jetzt bezugsfertig
  • Jetzt ein Stellplatz für 25.000 € geschenkt!
Wohnungen in Garbsen
HELMA-Referenz: Eigentumswohnungen in Obermenzing

Schöppingstraße - WHG

München-Obermenzing

  • 1 Eigentumswohnung im Dachgeschoss
  • 2 Zimmer, ca. 51 m² Wfl. mit Dachterrasse
  • 1 Stellplatz in der Tiefgarage
  • Provisionsfrei direkt vom Bauträger München
  • Die Wohnung ist bereits fertiggestellt und bezugsfertig!
Dachgeschosswohnung in Obermenzing
Eigentumswohnungen in Winterberg von HELMA

GebirgsResort Winterberg

Winterberg

  • 10 Eigentumswohnungen
  • 2 bis 3 Zimmer, Wohnflächen von ca. 82 bis 127 m²
  • Großzügige Balkone/Terrassen, Fußbodenheizung u.v.m.
  • Projekt der HELMA Ferienimmobilien GmbH
  • Komplett fertiggestellt und bezugsfertig!
Wohnungen in Winterberg

Ist der Wohnungskauf als Kapitalanlage sinnvoll?

Wer sein Eigenkapital gewinnbringend anlegen möchte, sollte sich für eine besonders nachhaltige Kapitalanlage entscheiden. Solange die Guthabenzinsen bei den Banken niedrig sind, empfiehlt es sich, umzudenken und eine Anlageform zu wählen, die langfristig renditestark und stabil ist. Im Idealfall sollte die Anlageform aber auch unabhängig von der Zinssituation am Kapitalmarkt attraktiv sein, wie beispielsweise Wohnungen als Kapitalanlage.

Wenn Sie sich jetzt fragen, ob und wann sich eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage lohnt, haben wir die erfreuliche Nachricht für Sie, dass sich eine vermietete Eigentumswohnung in guter Lage durch die Mieteinnahmen durchaus selbst finanzieren kann. Vor allem in den Ballungsgebieten prosperierender Großstädte wie z.B. Berlin ist der Wohnungsmarkt knapp und die Nachfrage an Wohnungen zum Kauf oder zur Miete entsprechend viel größer als das Angebot.

Wie viel Rendite kann ich mit einer Anlageimmobilie erzielen?

Die Rendite, die Sie mit einem Wohnungskauf als Investment erzielen können, ist von mehreren wesentlichen Faktoren abhängig:

  • Kaufpreis zzgl. Nebenkosten
  • Mieteinnahmen
  • Instandhaltungskosten
  • Kosten für Verwaltung
  • Dauer bis zu eventuellem Verkauf
  • Steuervorteile und Steuerpflichten
  • Kosten für evtl. Finanzierung
  • Wertsteigerung

Welche Rendite Sie mit Ihrer Wunschimmobilie erwarten können, kann anhand dieser Parameter individuell für Sie ermittelt werden. Bei der Berechnung muss zwischen der Bruttomietrendite und der Nettomietrendite unterschieden werden.


Was ist der Unterschied zwischen Bruttorendite und Nettorendite?

Bei der Berechnung der Bruttorendite werden keine Nebenkosten oder nicht absetzbare Kosten berücksichtigt. Sie ist dadurch deutlich schneller und leichter zu berechnen und wird gerne für einen ersten Eindruck über mögliche Mietrenditen verwendet. Bei der Berechnung der Nettorendite werden alle Ausgaben berücksichtigt, was dazu führt, dass die Nettorendite immer etwas unter der prozentualen Bruttorendite liegt. Für den Kapitalanleger ist die Nettorendite die relevante Kennziffer, da die errechnete Prozentzahl den Jahresertrag seiner Immobilienkapitalanlage darstellt.

Wie hoch sollte eine gute Bruttorendite bzw. Nettorendite sein?

In erfahrenen Anlegerkreisen gilt eine Bruttomietrendite von 5 bis 6 % als guten und angestrebten Wert. Die Nettomietrendite, die immer niedriger als die Bruttorendite ausfällt, sollte 3,5 bis 4,5 Prozent betragen.

Beispielrechnung: Wie berechnet sich die Bruttorendite einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage?

Die Bruttorendite gibt Ihnen eine schnelle Auskunft über die Rentabilität einer Immobilie. Bei der Bruttomietrendite werden allerdings nur die Mieteinnahmen innerhalb eines Jahres im Verhältnis zum Kaufpreis betrachtet. Kaufnebenkosten sowie Unterhalts- oder Instandhaltungskosten werden bei der Berechnung der Bruttorendite außer Acht gelassen.

Die Formel für die Berechnung der Bruttorendite lautet:

Bruttorendite= Jahreskaltmiete x 100 / Kaufpreis

Annahme: Sie haben eine Eigentumswohnung für 200.000 Euro erworben, die Mieteinnahmen pro Jahr betragen 12.000 Euro.

Beispielrechnung: 12.000 Euro x 100 / 200.000 Euro = 6 Prozent
Fazit: Mit den errechneten 6 Prozent Bruttomietrendite wird bei unserer Beispielrechnung eine in erfahrenen Anlegerkreisen gut angesehene Bruttorendite erzielt.

Beispielrechnung: Wie berechnet sich die Nettorendite einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage?

Für eine genauere Betrachtung der Rentabilität ist es wichtig, die Kaufnebenkosten sowie die Unterhalts- und Instandhaltungskosten in der Renditeberechnung zu berücksichtigen. Dies kann mithilfe der Nettorendite-Berechnung umgesetzt werden.

Die Formel für die Nettorenditeberechnung lautet:

Nettorendite = (Jahresmiete – Unterhaltskosten) * 100 / (Kaufpreis + Kaufnebenkosten)

Annahme: Sie haben eine Eigentumswohnung mit einem Kaufpreis in Höhe von 200.000 Euro erworben. Die Kaufnebenkosten beliefen sich auf 24.000 Euro, die jährlichen Unterhaltskosten (Verwaltung, Instandhaltungsrücklagen), die Sie nicht auf den Mieter umlegen können, betragen 1.920 Euro. Sie haben jährliche Mieteinnahmen in Höhe von 12.000 Euro.

Beispielrechnung: (12.000 – 1.920) * 100 / (200.000 + 24.000) = 4,5 Prozent

Fazit: Mit den errechneten 4,5 Prozent Nettomietrendite wird bei unserer Beispielrechnung eine in erfahrenen Anlegerkreisen gut angesehene Nettorendite erzielt.


Neubau oder Bestandsimmobilie? Was ist die bessere Wahl?

Zwar müssen Sie bei einem Neubau eventuell einen höheren Anschaffungspreis hinnehmen als bei einer Bestandsimmobilie, jedoch profitieren Sie von einem Objekt, das auf der Höhe der Zeit ist. Ausstattung, Energieeffizienz und Technik sind auf dem neuesten Stand, was gerade im Hinblick auf Energiepreise und Klimaneutralität ein wichtiger Aspekt geworden ist. Auch bzgl. Instandhaltung haben Sie in den ersten 5 bis 10 Jahren kaum weitere Investitionskosten zu befürchten. Bei einer Bestandsimmobilie profitieren Sie lediglich von höheren Anfangsmietrenditen, haben allerdings auch deutlich geringere Wertsteigerungschancen als bei Neubauten. Bei einem Altbau können frühere Sanierungsmaßnahmen anstehen, die unvorhergesehene Kosten verursachen.


Mit der HELMA Wohnungsbau GmbH eine Wohnung schlüsselfertig kaufen und langfristige Rendite sichern

Oftmals ist es der befürchtete Aufwand, der uns davon abhält, die richtigen Schritte zu tun. Wenn Sie bei der HELMA Wohnungsbau GmbH eine Wohnung als Geldanlage kaufen, brauchen Sie sich darum nicht zu sorgen. HELMA baut für Sie schlüsselfertig. Sie müssen sich lediglich um die anschließende Vermietung kümmern.


Welche Wohnungstypen eignen sich besonders als Kapitalanlage?

Je nach Lage der Eigentumswohnung und Infrastruktur in der näheren Umgebung können sich unterschiedliche Wohnungstypen mit ihren Vorteilen und Nachteile besonders für Sie als Kapitalanlage eignen. In Studentenstädten bzw. Universitätsstädten könnten 1-Zimmer-Wohnungen für Studenten während der Studienzeit und Singles und Junggesellen auch nach der Studienzeit besonders attraktiv sein. Vor allem in Großstädten oder an Industriestandorten kommen die Wohnungsgesuche von z. B. Auszubildenden ebenfalls hinzu.

Wer lieber ein bisschen mehr Platz bevorzugt, mit einem Partner zusammenleben möchte oder eine kleine Wohngemeinschaft sucht, interessiert sich hingegen eher für eine 2-Zimmer-Wohnung.

3-Zimmer-Wohnungen wiederum sind für ebenfalls für Zweier-WGs geeignet, um die Vorzüge eines gemeinschaftlichen Raumes nutzen zu können. Auch Dreier-WGs, Paare, die etwas mehr Platz bevorzugen oder Familien mit 1 bis 2 Kindern begehren Dreizimmerwohnungen gleichermaßen, was diese Wohnungsart in vielen Regionen besonders begehrt macht.

Familien mit 2 und mehr Kindern sowie Paare mit viel Platzbedarf (z. B. zur Integration eines Gästezimmers und/oder 1 bis 2 Büros) suchen händeringend nach 4-Zimmer-Wohnungen.

Und wer nach dem besonderen Etwas sucht, erfüllt sich vielleicht den Traum einer Penthousewohnung oder einer Immobilie am Wasser.

Wie Sie sehen, hat jede einzelne Wohnungsart und -größe seine Interessenten und seine absolute Daseinsberechtigung. Welche Neubauwohnung Ihnen als Kapitalanlage vorschwebt, hängt ganz von Ihrem persönlichen Budget, Ihrer Wunschregion und den örtlichen Rahmenbedingungen ab.

Eignen sich Ferienwohnungen als Eigentumswohnung zur Kapitalanlage?

Als Wohnung zur Kapitalanlage eignen sich nicht nur klassische Eigentumswohnungen, sondern auch Ferienwohnungen. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie diese ebenfalls von HELMA erwerben können, denn unsere Tochterfirma HELMA Ferienimmobilien GmbH ist Ihre Spezialistin, wenn Sie auf der Suche nach attraktiven Ferienwohnungen als Kapitalanlage oder für den Eigenbedarf sind.

Mehr Informationen zu unseren Ferienwohnungen lesen Sie in unserem Ratgeberartikel „Ferienwohnung kaufen: Lohnt sich das?.


Vorteile und Nachteile: Für wen eignet sich der Kauf einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage?

Wie alle Investments bringt auch der Kauf einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage Vorteile und Nachteile sowie Chancen und Risiken mit sich. In der folgenden Tabelle stellen wir die Vorteile und Chancen den Nachteilen und Risiken gegenüber und geben Ihnen damit eine wichtige Entscheidungsgrundlage für Ihre Geldanlage:

Vorteile & Chancen Nachteile & Risiken

Wertsteigerung:
Eigentumswohnungen bieten durch Inflation und Wohnungsknappheit den großen Vorteil der Wertsteigerung.

Verwaltungsaufwand:
Bei einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage sollten Sie sich bewusst machen, dass der Verwaltungsaufwand für Vermietungen nicht zu unterschätzen ist. Nebenkostenabrechnungen, persönliche Anliegen Ihrer Mieter und auch Mieterwechsel gehören zum Dasein als Vermieter dazu. Selbstverständlich haben Sie jedoch die Möglichkeit, einen Hausmeisterservice oder eine Wohnungsverwaltung zu beauftragen, um einen Großteil des anfallenden Aufwands abzugeben.

Sicherheit:
Qualitativ hochwertige Immobilien, die gut „in Schuss“ sind, sind am Wohnungsmarkt sehr begehrt. Natürlich können wir Ihnen an  dieser Stelle keine Garantie für einen gewinnbringenden Wiederverkauf oder eine langfristige Vermietung geben, aber die Chancen stehen erfahrungsgemäß ziemlich gut.

Instandhaltungen:
Immobilien müssen regelmäßig Instand gehalten werden. Auch wenn die Renovierungen innerhalb der Wohnung von Ihrem Mieter übernommen werden, so müssen Sie sich trotzdem darum kümmern, dass Leitungen, technische Anlagen (Heizung, Lüftungsanlage), Badezimmerausstattung noch zeitgemäß und heile sind. Zwar können Sie die Instandhaltung genauso wie die Verwaltung fremdbeauftragen, dennoch sollten Sie genügend Rücklagen bilden, um für die anfallenden Kosten gut gerüstet zu sein.

Langfristigkeit:
Eine Wohnung als Kapitalanlage begleitet Sie viele Jahre und bietet Ihnen die Chance auf eine langfristig stabile Geldanlage. Dabei genießen Sie den Vorteil, dass Sie sich nicht nach kurzer Zeit wieder Gedanken über eine Anschlussanlage machen müssen.

Langfristigkeit:
Bei Immobilien, die Sie nicht selbst bewohnen, besteht bei einer Veräußerung innerhalb der ersten zehn Jahre die Besonderheit der Spekulationssteuer. Diese wird mit Ihrem persönlichen Steuersatz berechnet und lässt sich nur durch eine langfristige Kapitalanlage (über 10 Jahre) umgehen oder wenn Sie die gekaufte Wohnung für den Eigenbedarf nutzen. Der Eigenbedarf ist übrigens auch dann erfüllt, wenn Sie eine zu Ihrer Familie gehörende Person (Eltern, Kinder, Enkel oder Geschwister) oder unmittelbare Pflegekraft dieser Angehörigen in der Eigentumswohnung wohnen lassen.

Flexibilität & Eigenbedarf
Auch wenn Sie zum jetzigen Zeitpunkt eine Wohnung als Kapitalanlage kaufen, haben Sie mit einer Eigentumswohnung in Ihrem Besitz immer die komfortable Möglichkeit, diese Wohnung zu einem späteren Zeitpunkt für den Eigenbedarf zu nutzen, also beispielsweise als Altersruhesitz sowie für die eigenen Eltern oder Kinder.
 
   

 


Im Überblick

Unsere Bauprojekte mit Eigentumswohnungen

Navigieren Sie über die markierten Orte in der Karte zu den einzelnen Projekten. Mit Klick auf einen der grünen Pins erhalten Sie die Eckdaten zum Projekt und können über den Link unten im Fenster zur detaillierten Projektseite gelangen.

Wir haben auf dieser Seite eine Google Map eingebunden. Zum Laden dieser Google Map benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung. Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass Google Map - Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, sowie personenbezogene Daten an die Google Ireland Ltd. übermittelt werden. Die personenbezogenen Daten können dabei auch in ein Drittland übermittelt werden, in dem kein mit der europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau existiert.


Unabhängige Baufinanzierungsvermittler – Finanzieren Sie Ihre Wunschimmobilie

Bei Fragen zur Finanzierung Ihrer Wunschimmobilie stehen Ihnen die Berater der Hausbau Finanz GmbH gerne persönlich und kostenlos zur Verfügung und finden mit Ihnen gemeinsam das ideale Finanzierungsmodell aus über 500 Banken (inkl. Ihrer Hausbank). Auch Bauversicherungen und Anschlussversicherungen gehören zum Portfolio der Hausbau Finanz GmbH.

Telefon: 05132 / 8850-230

E-Mail: info(at)hausbau-finanz.de


Eigentumswohnung als Kapitalanlage: Eine Checkliste für Ihr Investment

Nutzen Sie folgende Checkliste für Ihren Wohnungskauf als Kapitalanlage und sichern sich damit die bestmögliche Chance auf eine attraktive Rendite:

  1. Hochwertige und gute Immobilie auswählen ✔
  2. Auf eine gute Lage und Infrastruktur achten ✔
  3. Sichere Mieteinnahmen mit Renditerechnungen vorab einkalkulieren ✔
  4. Je mehr Eigenkapital, desto niedrigere Kreditnebenkosten ✔
  5. Rücklagen für Instandhaltungsmaßnahmen berücksichtigen ✔
  6. Gute Beratung Ihres Bauträgers und Ihres Finanzierungsspezialisten ist da A & O ✔

 

Jetzt anfragen

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Jetzt anfragen